Mecklenburgische Ostseeküste: Urlaub im heimischen Paradies

Die Landschaft an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns zeigt sich vielerorts noch nahezu unberührt von großen Touristenströmen und schädlichen Umwelteinflüssen: So kreisen auf der Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst noch See- und Fischadler über den Wäldern; im Frühjahr und im Herbst bieten Zehntausende von Kranichen an den Boddengewässern ein einzigartiges Naturschauspiel, und der Sturm formt an den naturbelassenen Stränden Kiefern zu pittoresken Gebilden – Windflüchter genannt. Ein Schauspiel, das sich Naturbeobachter und Vogelkundler nicht entgehen lassen sollten.

Qualitätsurlaub made in Germany…

Seit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten boomt der Tourismus – von Boltenhagen im Westen bis Ahlbeck im Osten. Dabei fokussiert sich die Tourismusbranche speziell auf Ruhe- und ErholungssuchendePartywütige können anderswo bis in die Morgenstunden feiern – an der Ostsee geht man es gelassener an. In gemütlichen Pensionen, anspruchsvollen Hotels und heimeligen Ferienwohnungen lässt es sich hier ideal vom hektischen Alltag verschnaufen. Touristiker versprechen ihren Gästen erholsamen Qualitätsurlaub, und siehe da – das Konzept geht auf: Mecklenburg-Vorpommern gehört mit Bayern und Schleswig-Holstein zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Sie suchen eine geeignete Unterkunft? Schöne Ostsee-Ferienwohnungen, Ferienhäuser und komfortable Hotelzimmer finden Sie auf OstseeUrlaubbuchen.de schnell, sicher und günstig. Genießen Sie das besondere Flair der Mecklenburgischen Ostseeküste, das schon immer Besucher ebenso wie Einheimische begeistert hat. Beispielsweise hat die Mecklenburgische Ostseeküste einige tolle Seebäder zu bieten: Wismar, Rerik, Kühlungsborn, Nienhagen, Warnemünde bis nach Graal-Müritz im Nordosten. Nicht zu vergessen: die Insel Rügen mit ihren Seebädern, unter anderem Sellin, Binz und Göhren, sowie Usedom mit Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Viele dieser Seebäder und Küstenorte bestechen durch ihre zauberhafte sogenannte Bäderarchitektur. Diese macht sich fest an zwei- bis dreigeschossigen Villen mit verschnörkelten Türmchen, verzierten Loggien und korinthischen Säulen. Mit dieser Architektur stellen die Villen einen echten Schatz der Mecklenburgischen Ostseeküste dar. Sie haben Könige und Kaiser, zwei Weltkriege und die DDR überlebt und mit ihnen bleibt viel vom Charme der glanz- und prunkvollen Vergangenheit deutscher Seebäder erhalten.

Mecklenburgische Ostseeküste

An der westlichen Küste schnauft der „Molli“

Reisen wie anno dazumal – nicht nur Eisenbahnfans kommen bei Fahrten mit den beiden Oldtimerzügen ganz auf ihre Kosten: Da wäre einmal der „Molli“, dessen romantische, knapp einstündige Fahrt entlang der Mecklenburgischen Ostseeküste führt. Mit dem typischen Pfeifen und Bimmeln setzt sich der Zug auf der seltenen Schmalspur in Bad Doberan in Bewegung. Angetrieben von der authentischen Dampflok zuckelt er durch die schmalen Straßen der Innenstadt, oftmals nur mit knapp einem Meter Abstand an den Häusern entlang, um dann über Heiligendamm im Ostseebad Kühlungsborn anzukommen. Eisenbahnenthusiasten kommen von weither angereist, um in die historischen Züge mit den fauchenden Dampfrössern zu steigen. Aber auch jeder andere Urlauber wird sich dieses Erlebnis inklusive Aussicht über die Ostseeküste nicht entgehen lassen wollen und die Fahrt der Mecklenburgischen Bäderbahn genießen.

Urlaub an der Mecklenburgische Ostseeküste

Rügen: Die „wilde Fahrt“ mit dem „rasenden Roland“

Der zweite, auch zum technischen Denkmal erklärte Oldtimerzug ist der „Rasende Roland“. Die Fahrt mit ihm führt durch den Südosten von Rügen, wobei man ganz gemütlich die schönsten Punkte der Insel mit dieser nostalgischen Kleinbahn entdecken kann: Putbus – Binz – Jagdschloss Granitz – Sellin – Baabe – Göhren heißen sechs der zwölf Haltepunkte, die alle einen ganz eigenen Charme und Charakter besitzen. Es lohnt sich, diesen näher zu entdecken und möglichst viele der Haltestellen als Ausflugsziele einzuplanen. Von den jeweiligen Bahnhöfen führen oftmals Wanderwege in die schönen Landschaften.

Eine Fahrt mit mindestens einem dieser nostalgischen Züge sollten Sie nicht verpassen! Interessant und wichtig für Sie zu wissen: Bei beiden Nostalgiezügen handelt es sich nicht um Museumsbahnen, sondern sie verkehren beide ganz regulär nach Fahrplan – somit unterliegen sie auch regionalen Angeboten und Fahrtpreisen.

Sport und Aktivitäten an der Mecklenburgischen Ostseeküste

Immer mehr Menschen, die Urlaub an der Ostsee machen, möchten aktive Ferien verleben. Viele kommen sogar speziell, um an der Küste ihren Lieblingssport auszuüben. Im Frühjahr und im Herbst sind dies vorwiegend Angler und Golfer; Radler sind häufig vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst unterwegs. Taucher wie Surfer wählen die warmen Sommermonate. Auch pferdebegeisterte Gäste, die ihrn Urlaub mit reiten verbringen möchten, buchen immer häufiger eine Ferienwohnung an der Ostsee, denn die flache, dünn besiedelte Küstenregion ist ideales Pferdeland. Selbstverständlich eignet sich dieses Urlaubsziel auch ausgezeichnet für eine Auszeit mit Hund – spazieren Sie über feine Sandstrände oder unternehmen Sie mit Ihrem treuen Begleiter Wanderungen an den Steilküsten.

Wie auch immer Sie Ihren perfekten Ostseeurlaub verbringen möchten, die passende Unterkunft – egal, ob Ferienwohnung, Ferienhaus oder schönes Hotelzimmer – finden Sie auf OstseeUrlaubbuchen.de.

Häufig gestellte Fragen zur Mecklenburgischen Ostseeküste

Wie reise ich am besten an?

Wenn Sie bei uns eine Unterkunft für Ihren Urlaub an der Ostseeküste buchen, sind Sie bezüglich der Anreise völlig flexibel. Aus dem erweiterten Umland bietet sich, vor allem bei eher abgelegeneren Unterkünften, die Anreise mit dem eigenen PKW an. Das hat den Vorteil, dass Sie auch vor Ort mobil sind. Auch mit dem Zug oder Fernbus können Sie die meisten Urlaubsorte an der Mecklenburgischen Ostseeküste bequem und umweltfreundlich erreichen. Gerade wer von weiter her anreist, wird sich über die Möglichkeit freuen, das Flugzeug als Transportmittel zu nutzen. Das geht beispielsweise nach Rostock, wo sich ein internationaler Flughafen befindet. Auch die Insel Usedom ist über den Luftweg zu erreichen: Beispielsweise aus Düsseldorf, Stuttgart oder Zürich gehen Flieger zum Flughafen Heringsdorf.

Welche Orte an der Ostsee sind empfehlenswert?

Ob Sie eher luxuriösen Badeurlaub oder actionreichen Strandspaß bevorzugen – an der Mecklenburgischen Küste gibt es für jeden das passende Ziel. Sowohl Familien als auch Alleingänger, Frischverliebte und Urlaubsfreunde werden einen der beliebten Urlaubsorte für sich entdecken können. Einige der Highlights haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Welche Unternehmungen kann ich im Ostseeurlaub machen? Traumhafte Sandstrände laden zum Verweilen und Entspannen an der deutschen Küste ein. Wer es jedoch ein wenig aktiver mag, der wird vom vielfältigen Kultur- und Erlebnisprogramm Mecklenburg-Vorpommerns ebenfalls nicht enttäuscht. Neben Museen, Burgen, Kurparks und Aquarien gibt es die einzigartige umliegende Natur, die zum Wandern einlädt. Auch die vielen Städte wie Rostock oder Wismar sind mit ihren historischen Zentren besonders sehenswert.